Copyright 2017 - Palazzo Andrea

Cardeto hang

 

Cardeto ist ein Örtchen, das zu Orvieto gehört. Cardeto

Maurilio Chioccia hat den Namen dieses Örtchens zum Markennamen der Genossenschaftskellerei von Orvieto gemacht. Die Kellerei ist bestens ausgestattet und organisiert. Unter der Leitung von Maurilio Chioccia wurde modernste Technik eingeführt, die Weinbergslagen klassifiziert, die Mitgliedsbetriebe werden intensiv betreut und überwacht, die Trauben unterschiedlicher Qualität werden getrennt vinifiziert und Weine auf unterschiedlichen Qualitätsniveaus produziert. Die Top-Linie heißt Cardeto.

Die Cardeto Weine werden unter Mitarbeit von Riccardo Cotarella hergestellt. Cotarella stammt aus Umbrien. Er ist heute einer der berühmtesten und gesuchtesten Önologen Italiens. Sein eigenes Gut Falesco ist nicht weit entfernt von Orvieto. Cotarello kennt die Rebsorten und das Terroir wie kein anderer. Die Qualität der Cardeto Weine hat sich mit ihm noch einmal außerordentlich verbessert. Das gilt vor allem für die Rotweine. Der Cardeto Alborato zeigt die gleiche Handschrift und die gleiche Konzentration, ist aber eine Spur eleganter als der Vitiano von Cotarellos eigenem Gut Falesco. Die Weine von Cardeto sind ein seltener Glücksfall. Sie tragen die Handschrift eines der großen Weinmacher und sie sind dabei extrem preiswert.

f