Copyright 2017 - Palazzo Andrea

Hacienda Villarta / Méntrida

 hacienda villarta 1

Hacienda Villarta, Ende der 90er gegründet, liegt in der Nähe des bekannten Weinguts Marques de Griñon in der Region Toledo, ca. 80 km südwestlich von Madrid. 140 Hektar Weinberge, die auf den Hügeln vor der Sierra de Gredos liegen, gehören zum Gut. Der Basiswein, ein Vino de la Tierra, ist der saftige, fleischige Tozara. Tozara ist der Name eines Handelsweges, der schon in arabischer Zeit durch das Gebiet der Hacienda Villarta ging.

In der DO Méntrida erzeugt Hacienda Villarta eine Crianza und eine Reserva mit dem Namen Besanas. Die Crianza ist 12 Monate, die Reserva 24 Monate in amerikanischen Barriques ausgebaut. Der Holzeinfluss in den Weinen ist weich und elegant und keineswegs überladen, was an den extraktreichen Trauben liegt, deren Erträge auf nur 40 hl/ ha begrenzt werden! Neuer Teil dieser Linie ist der Besanas Blanco, eine elegante, mineralische Cuvée aus Sauvignon Blanc und Chardonnay, die das Bedürfnis nach Weinen höchster Qualität befriedigt. Die Weine dieser Linie zeichnen sich besonders durch ihr enormes Genuss-Preis-Verhältnis aus. Die Weine haben eine außerordentlich hohe Qualität und regelmäßig hohe Bewertungen zu bieten.

hacienda villarta 2Gabriela Calero ist der bekannte Name der Hacienda Villarta. Sie war maßgeblich an dem Wandel vom ausschließlichen Landwirt zur eigenen Weinproduktion beteiligt. Ein Schritt in die richtige Richtung. Denn die Weine, die aus dem Herzen Spaniens kommen, bestechen durch außerordentliche Qualität. Der Tempranillo “Tozara” wurde gar zum besten Temranillo seines Jahrgangs weltweit gewählt!
Eine mystische Geschichte gehört zu einigen der Weine der Hacienda. So fühlte der einstige Gründer sich von einer Fee geküsst, als er einen der Weine öffnete!
Auch auf der Hacienca Villarta setzt man auf den Ausbau der Weine im Holzfass. So reifen die Weiß- und Rotweincuvées in amerikanischen Barriques!
f